weather-image

Gladbach auf Trainersuche vor dem Spiel gegen Augsburg

Mönchengladbach (dpa) - Nach dem spektakulären Abgang von Lucien Favre muss Borussia Mönchengladbach vor dem Heimspiel Mitte der Woche gegen den FC Augsburg rasch handeln. Der offensichtlich unvorbereitete Verein teilte gestern zunächst nicht mit, wer gegen die Augsburger auf der Trainerbank sitzt. Weitere Erklärungen von Borussia Mönchengladbach werde es erst heute geben, hieß es knapp in der Erklärung des Vereins, der diese Saison in der Champions League spielt.

Anzeige