weather-image
17°

Giftiger Fusel: Neue Vergiftungsfälle in Tschechien

0.0
0.0

Prag (dpa) - In Tschechien weitet sich ein Skandal um gepanschten Billig-Alkohol aus. Die Zahl der Methanol-Vergiftungsfälle ist innerhalb von einer Woche auf 13 gestiegen, drei Menschen starben. Zuletzt kam ein 65-Jähriger ins Krankenhaus, der nicht mehr sehen konnte. Sein Zustand ist kritisch. Unklar ist noch, woher der mit hochgiftigem Methanol versetzte Alkohol stammt. Die Polizei beschlagnahmte bei einer Razzia Sechs-Liter-Plastikflaschen mit gepanschtem Wodka. Der Hersteller sprach von einer Fälschung.

Anzeige