weather-image

Gewalt, Proteste und Brandanschläge vor Wahl in Bangladesch

0.0
0.0

Dhaka (dpa) - Einen Tag vor der umstrittenen Parlamentswahl in Bangladesch ist es zu blutiger Gewalt und Dutzenden Brandanschlägen gekommen. Mindestens 100 Wahllokale in mehreren Teilen des Landes gingen nach Polizeiangaben in Flammen auf. Bei Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der Regierung und der Opposition wurden ein Mensch getötet und zahlreiche weitere verletzt. Die meisten Oppositionsparteien boykottieren die Wahl. Sie erklärten, alles unternehmen zu wollen, um die Abstimmung morgen doch noch zu verhindern.

Anzeige