weather-image
17°

Gericht macht Lindt-Schoko-Teddy im Markenstreit Hoffnung

0.0
0.0

Köln (dpa) - Im Goldbären-Markenstreit zwischen den Süßwarenherstellern Haribo und Lindt macht das Gericht dem Schweizer Schokoladenfabrikanten Hoffnung. Der 6. Zivilsenat des Kölner Oberlandesgerichts erklärte in einer vorläufigen Einschätzung, dass er in den Lindt-Schokoladen-Teddys keine Verletzung der Markenrechte des Gummibärchen-Herstellers Haribo sehe. Haribo sieht durch die in Goldfolie verpackten Lindt-Schokoladenbären seine Rechte an der Marke «Goldbären» berührt und will die Teddys verbieten lassen.

Anzeige