weather-image
-2°

Gericht entscheidet über Befangenheitsantrag Zschäpes

0.0
0.0

München (dpa) - Das Oberlandesgericht München will heute unmittelbar vor Beginn des NSU-Prozesstags über einen Befangenheitsantrag der Hauptangeklagten Beate Zschäpe entscheiden. Andernfalls kann der Prozess nicht fortgesetzt werden. Zschäpe fordert die Abberufung sämtlicher Mitglieder des Münchner Staatsschutzsenats. Darüber entscheiden werden Richter eines anderen Senats. Die Verhandlung soll dann mit 90 Minuten Verspätung beginnen.

Anzeige

- Anzeige -