weather-image
12°

Geplanter Terroranschlag soll mit IS in Zusammenhang stehen

0.0
0.0

Essen (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat soll in Verbindung stehen mit dem möglicherweise geplanten Anschlag auf das Essener Einkaufszentrum. Nach «Bild»-Informationen soll ein deutscher IS-Kämpfer, der aus Oberhausen stammt, über einen besonderen Chat aus Syrien gleich mehreren Personen im Ruhrgebiet den Auftrag für den Anschlag erteilt haben. Dabei habe er die Bauanleitung für eine Bombe gleich mitgeschickt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Sicherheitskreisen gewann das Bundesamt für Verfassungsschutz den ersten Hinweis auf das Bedrohungsszenario aus eigenen Quellen.

Anzeige