weather-image
12°

Genua: Zahl der Toten nach Brückeneinsturz auf 42 gestiegen

0.0
0.0

Genua (dpa) - Der Einsturz der Autobahnbrücke im italienischen Genua hat mindestens 42 Menschen das Leben gekostet. Das sagte der Staatsanwalt Francesco Cozzi dem Fernsehsender RaiNews24. Der Präfektur zufolge gibt es 16 Verletzte, der Zustand von 12 ist kritisch. Die Bergungsarbeiten an der Unglücksstelle gingen unvermindert weiter. Unter den Opfern sind mindestens auch drei Minderjährige. Während eines schweren Unwetters war gestern die sogenannte Morandi-Brücke eingestürzt.

Anzeige