weather-image

Gefahrgut-Anhänger umgekippt - 500 Kinder haben schulfrei

0.0
0.0

Bohmte (dpa) - Ein Lkw-Anhänger mit Ameisensäure ist in der Nacht im niedersächsischen Bohmte umgekippt. Wegen der Bergungsarbeiten fällt deshalb heute der Unterricht in einer nahe gelegenen Haupt- und Realschule aus. Rund 500 Mädchen und Jungen können zu Hause bleiben. Auch ein Kindergarten bleibe geschlossen, hieß es von der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen. Der Unfall war nach Angaben der Polizei in einem Kreisverkehr passiert. Anwohner in der näheren Umgebung mussten zur Sicherheit ihre Häuser verlassen.

Anzeige