weather-image
12°

Gefahr von Explosion auf Nordsee-Frachter gebannt

0.0
0.0

Cuxhaven (dpa) - Auf der Nordsee haben Experten nach der Havarie eines Düngemittel-Frachters die Gefahr einer Explosion abgewendet. Der Einsatz von Wasserwerfern brachte zwei Tage nach Beginn des Unglücks die erwünschte Wirkung. Die über dem Schiff »Purple Beach« aufsteigende Rauch- und Gaswolke sei deutlich reduziert worden, heißt es vom Havariekommando. Spezialisten kühlten Decks und Bordwände mit großen Mengen Wasser. Das 192 Meter lange Schiff einer Hamburger Reederei könne aber noch nicht betreten werden, heißt es.

Anzeige