Gefährlicher Umschlag mit Schwarzpulver in Berliner Bank

0.0
0.0

Berlin (dpa/bb) - Sechs Wochen nach dem Fund einer Paketbombe in Potsdam ist in Berlin eine verdächtige Versandtasche mit einer Zündvorrichtung und vermutlich Schwarzpulver aus Feuerwerkskörpern aufgetaucht. Experten der Polizei entschärften das Päckchen, das an eine Bankfiliale in Steglitz ging. Der Umschlag im DIN-A4-Format habe »pyrotechnisches Material« enthalten. Das sei zwar explosionsfähig, aber nicht so gefährlich und hochexplosiv wie Plastiksprengstoff oder Dynamit, sagte Polizeisprecher Thomas Neuendorf. Er betonte aber auch: »Dieser Brief und der Inhalt hätte Menschen verletzen können.«

Anzeige

- Anzeige -