weather-image
22°

Gedenken an Chávez in UN-Vollversammlung

0.0
0.0

New York (dpa) - Mit einer Schweigeminute hat die UN-Vollversammlung dem gestorbenen venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez gedacht. Chávez habe in seinem Land, seiner Region und der Welt viele Veränderungen angestoßen, sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon. Der Präsident der Vollversammlung, Vuk Jeremic, bezeichnete Chávez als einen »charismatischen Politiker«, den die Geschichte sicher nicht vergessen werde. Zahlreiche UN-Botschafter überbrachten dem venezolanischen Volk, der Familie und den Freunden von Chávez stellvertretend für die verschiedenen Weltregionen ihr Beileid.

Anzeige