weather-image
10°

Gazakonflikt: Ehemaliger britischer Premierminister Blair in Kairo

0.0
0.0

Kairo (dpa) - Der Sonderbeauftragte des sogenannten Nahost-Quartetts, Tony Blair, ist zu politischen Gesprächen nach Ägypten gereist. Der frühere britische Premier soll laut Nachrichtenportal »Al Ahram« im Laufe des Tages mit mehreren Regierungsvertretern zu Beratungen über die Lage im Gazastreifen zusammenkommen. Dem Nahost-Quartett gehören neben den USA auch EU, Vereinte Nationen und Russland an. Die Arabische Liga hat für Montag eine Sondersitzung zum Gazakonflikt einberufen. Vier Tage nach Beginn einer israelischen Offensive ist die Zahl der Todesopfer im Gazastreifen auf 121 gestiegen.

Anzeige