weather-image
29°

Gauck wirbt für respektvollen Dialog zwischen den Religionen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat sich für einen offenen, vorurteilsfreien und respektvollen Dialog zwischen den Religionen und Kulturen in Deutschland ausgesprochen. Es müsse offen über die Chancen, aber auch über die Schwierigkeiten gesprochen werden, sagte Gauck bei einem Treffen mit Vertretern der «Jungen Islam Konferenz» im Berliner Schloss Bellevue. Den vorhandenen Vorurteilen und Pauschalisierungen müsse Aufklärung entgegengesetzt werden. Die vor drei Jahren gegründete JIK ist ein Dialogforum für junge Menschen zum Thema Islam und Muslime in Deutschland.

Anzeige