weather-image

Gauck und Singh betonen weltweite Geltung der Menschenrechte

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Indiens Premierminister Manmohan Singh ist zum Abschluss seines Berlin-Besuchs von Bundespräsident Joachim Gauck empfangen worden. Bei einem gut 45-minütigen Gespräch im Schloss Bellevue betonten beide die universelle Gültigkeit der Menschenrechte. Gauck würdigte nach Angaben des Präsidialamtes die demokratischen Errungenschaften des 1,2 Milliarden Menschen umfassenden Landes in Südasien. Auch die angestrebte Freihandelszone zwischen Indien und der Europäischen Union war Thema des Gesprächs.

Anzeige

- Anzeige -