weather-image
-3°

Gauck in Äthiopien - Erste Afrika-Reise als Bundespräsident

0.0
0.0

Addis Abeba (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat heute einen viertägigen Besuch in Äthiopien begonnen. Es ist seine erste Reise nach Afrika als Staatsoberhaupt. Die wichtigsten Themen bei dem Besuch sind die Lage der Menschenrechte sowie das Verhältnis von Christen und Muslimen. Gauck will bei dem Besuch auch das Fehlen demokratischer Rechte und andere Menschenrechtsprobleme, etwa die Lage der Frauen, ansprechen. Internationale Entwicklungshelfer beklagen strenge Auflagen der Regierung.

Anzeige

- Anzeige -