Gauck: Es gibt keine deutsche Identität ohne Auschwitz

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat die Menschen in Deutschland 70 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor einem Schlussstrich unter den Holocaust gewarnt. »Es gibt keine deutsche Identität ohne Auschwitz«, sagte er in einer Gedenkstunde des Bundestages. An der Veranstaltung nahmen auch Auschwitz-Überlebende auf der Tribüne teil. Das KZ war am 27. Januar 1945 von Soldaten der Roten Armee befreit worden. Unter den Nazis waren in dem Lager mindestens 1,1 Millionen Menschen vergast, zu Tode geprügelt oder erschossen worden oder an Krankheiten gestorben.

Anzeige

- Anzeige -