weather-image
17°

Gabriel verurteilt Edathys Verhalten

0.0
0.0

Berlin (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat den SPD-Innenpolitiker Sebastian Edathy für sein privates Handeln scharf kritisiert. Edathy habe eingeräumt, sich Bilder unbekleideter Jugendlicher bestellt zu haben, sagte Gabriel in Berlin. Es handele sich um »seltsames und nicht zu rechtfertigendes Material«. SPD-Präsidium und Vorstand hätten sich entsetzt und fassungslos über diese Handlungen gezeigt. »Sein Ausscheiden aus dem Deutschen Bundestag war damit unvermeidbar«, sagte Gabriel mit Blick auf die Aufgabe des Mandats.

Anzeige