weather-image
11°

Gabriel sieht Europa durch Russlands Vorgehen in Ukraine bedroht

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Vize-Kanzler Sigmar Gabriel befürchtet, dass sich die Ukraine-Krise ohne wirksamen Druck auf Russlands Präsident Wladimir Putin zu einer größeren Bedrohung für Europa entwickeln könnte. Er sagte in Berlin: Deutschland wolle grundsätzlich keine Sanktionen gegen Moskau, sehe sich angesichts der russischen Anexion der Krim und der Eskalation in der Ostukraine aber dazu gezwungen. Gabriel wandte sich entschieden gegen jedes militärisches Vorgehen, warb aber um Verständnis für osteuropäische Nato-Partner, die an Russland grenzen. Diese fordern eine stärkere Nato-Präsenz in ihren Ländern.

Anzeige