weather-image
18°

Fußballtrainer Luis Aragonés tot

Madrid (dpa) - Spaniens Fußball trauert um Luis Aragonés. Der Erfolgstrainer starb im Alter von 75 Jahren in einer Klinik in Madrid. Das gaben seine Familie und sein früherer Verein Atlético Madrid bekannt. Aragonès hatte die spanische Nationalelf 2008 im Finale gegen Deutschland zum Europameister gemacht. Es war der erste bedeutende internationale Titel für Spanien nach 44 Jahren. Aragonés' Erfolgsteam war dann der Grundstein für die Elf, die 2010 die Welt- und 2012 erneut die Europameisterschaft gewann.

Anzeige