weather-image
15°

Fünf Tote und fünf Verletzte bei mehreren Attacken in Afghanistan

0.0
0.0

Kabul (dpa) - Aufständische haben am Morgen im Osten Afghanistans mindestens vier Attentate geplant - zwei ihrer Bomben explodierten, zwei wurden vorher von der Polizei entschärft. Bei den Attentaten starben nach offiziellen Angaben drei Angreifer und zwei Geheimdienstmitarbeiter, fünf Menschen wurden außerdem verletzt. In beiden Fällen sprengten sich Selbstmordattentäter ihre Autos in die Luft. Die anderen beiden Attentäter wurden von Polizisten erschossen, bevor sie auf den Auslöser drücken konnten.

Anzeige