weather-image
23°

Fünf Kinder bei Angriff während Stichwahl in Afghanistan getötet

0.0
0.0

Kabul (dpa) - Bei einem Raketenangriff in der ostafghanischen Provinz Chost sind während der Stichwahl für das Präsidentenamt fünf Kinder getötet worden. Fünf weitere Menschen seien verletzt worden, als eine Rakete in einem Wohnhaus eingeschlagen sei, heißt es. Die Taliban haben Anschläge und Angriffe bei der Stichwahl angekündigt. Trotz der Drohungen wollen viele Menschen ihre Stimme abgeben. Vor Wahllokalen bildeten sich Schlangen. Bei der Stichwahl tritt Ex-Außenminister Abdullah Abdullah gegen den früheren Finanzminister Aschraf Ghani an.

Anzeige