weather-image
13°

Fünf Camper sterben in schwerem Unwetter in Südfrankreich

0.0
0.0

Paris (dpa) - Mindestens fünf Menschen sind bei schweren Unwettern mit Überschwemmungen auf einem Campingplatz in Südfrankreich ums Leben gekommen. Starke Regenfälle hatten in der Nacht im Département Hérault einen kleinen Fluss plötzlich zu einer Flut anschwellen lassen. Wohnmobile und Wohnwagen auf dem Gelände am Fluss wurden mitgerissen, wie Medien berichteten. Mehrere Menschen werden in Südfrankreich nach den schweren Unwettern und Gewittern noch vermisst. Gestern war eine 76-jährige Frau ertrunken.

Anzeige