weather-image
21°

Friedrich: Keine Hinweise auf konkrete Anschlagspläne

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bei den Razzien gegen Salafisten-Vereine hat es nach Angaben von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich zuvor keine Hinweise auf eine konkrete Anschlagsgefahr gegeben. Man habe keine Hinweise auf ganz konkrete Maßnahmen, auf ganz konkrete Anschläge, sagte Friedrich in Berlin. Seit Jahren gebe es eine abstrakte Terrorgefahr in Europa. Friedrich verbot heute zwei salafistische Vereinigungen. Bei Polizeiaktionen in NRW und Hessen wurden unter anderem Handys, Propagandamaterial und Geld sicher gestellt.

Anzeige