weather-image

Freitag verpasst knapp Sieg zum Tournee-Auftakt

0.0
0.0

Oberstdorf (dpa) - Richard Freitag hat einen Sieg beim ersten Springen der Vierschanzentournee nur knapp verpasst. Der  Weltcup-Gesamtführende landete nach Sprüngen auf 128,5 und 127 Meter hinter dem Polen Kamil Stoch und sorgte damit für einen positiven Start der DSV-Adler in die Tournee. Auf den dritten Platz kam der Pole Dawid Kubacki. Hinter Freitag gelang auch Markus Eisenbichler ein gutes Resultat. Der Bayer sprang auf 128,5 und 117,5 Meter und belegte damit den neunten Rang. 

Anzeige