weather-image
13°

Freiburger Missbrauchsfall: Prozess vielleicht schon bald

0.0
0.0

Freiburg (dpa) - Im Fall des wohl jahrelang missbrauchten Neunjährigen aus dem Raum Freiburg könnte ein erster Prozess bereits im Frühjahr beginnen. Dem Landgericht liege bereits die erste Anklage vor, sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Man prüfe, wann eine mögliche Verhandlung starten könne. Dies werde voraussichtlich noch vor dem Sommer sein, unter Umständen im April. Der Junge war von mehreren Tätern wiederholt missbraucht und vergewaltigt worden. Seine Mutter und ihr Partner sollen ihn im Internet angeboten haben.

Anzeige