weather-image
21°

Französische Regierung weist Kritik an Überwachungsprogramm zurück

Paris (dpa) - Die französische Regierung hat Kritik an ihren Geheimdienstprogrammen zur Überwachung der elektronischen Kommunikation zurückgewiesen. Alle Aktivitäten in diesem Bereich würden durch ein entsprechendes Gesetz geregelt, sagte ein Sprecher in Paris. Dieses sehe vor, dass Premierminister Jean-Marc Ayrault allen Überwachungsmaßnahmen zustimmen müsse. Die Tageszeitung «Le Monde» hatte zuvor berichtet, in Frankreich gebe es ein riesiges illegales «Big Brother»-Programm.

Anzeige