weather-image
17°

Französische Experten fliegen zur Absturzstelle in Mali

0.0
0.0

Paris (dpa) - Ein französisches Ermittlerteam wird noch heute an der Absturzstelle der Air-Algérie-Maschine in Mali erwartet. Die Spezialkräfte sollten in der Region Gossi eintreffen, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtet. Bei dem Flugzeugunglück, dessen Ursachen bislang noch ungeklärt sind, kamen alle 118 Passagiere ums Leben, darunter 4 Mitglieder einer deutschen Familie. Auch 54 Franzosen starben. Deren Angehörige wollte Frankreichs Staatspräsident François Hollande am Samstagnachmittag im Elsyée-Palast empfangen.

Anzeige