weather-image
24°

Frankfurt erreicht 2:2 beim FC Porto in Europa League


Porto (dpa) - Eintracht Frankfurt darf aufs Achtelfinale in der Europa League hoffen. Der Fußball-Bundesligist erkämpfte sich ein 2:2 beim portugiesischen Spitzenclub FC Porto. Die Eintracht hat im Rückspiel am kommenden Donnerstag nun gute Chancen weiterzukommen. Lazio Rom mit Miroslav Klose droht hingegen das Aus in der Europa League. Der deutsche Nationalstürmer blamierte sich im Zwischenrunden-Hinspiel vor eigenem Publikum mit einer 0:1 gegen den bulgarischen Vertreter Ludogorets Razgrad.

Anzeige