weather-image

Fortsetzung des Verdi-Gewerkschaftskongresses

Leipzig (dpa) - Beim Bundeskongress der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat heute in Leipzig die Basis das Wort. Auf einen Auftritt von Verdi-Chef Frank Bsirske folgt eine mit Spannung erwartete Aussprache.

Verdi-Kongress in Leipzig
Mehr als 1000 Delegierte wählen in der kommenden Woche unter anderem die komplette Führungsriege neu. Der 63-jährige Vorsitzende Bsirske stellt sich zur Wiederwahl. Es wäre seine fünfte Amtszeit. Foto: Jan Woitas Foto: dpa

Dabei dürfte sich zeigen, wie unter den rund 1000 Delegierten die Lage nach den vielen Streiks in diesem Jahr eingeschätzt wird. So ist der monatelange Arbeitskampf um die Kita-Erzieherinnen und Sozialarbeiter noch nicht beigelegt. Einen von der Verdi-Spitze unterstützten Schlichterspruch hatten die Mitglieder in einer Umfrage abgelehnt. Am Dienstag stellt sich der 63-jährige Bsirske zur Wiederwahl. Es wäre seine fünfte Amtszeit. 

Anzeige

Verdi-Bundeskongress Ablauf

Anträge Verdi-Bundeskongress

Verdi-Geschäftsbericht

Bisheriger Verdi-Vorstand