weather-image

Flutkatastrophe an der Elbe spitzt sich zu

0.0
0.0

Magdeburg (dpa) - Weiter Sorge in den Hochwassergebieten: Viele Dämme sind durchweicht und drohen zu brechen. Vor allem im Osten Deutschlands bringt die Katastrophe die Menschen an ihre Grenzen. Besonders dramatisch ist die Lage in Sachsen-Anhalt. In Magdeburg stieg der Elbpegel inzwischen auf 7,38 Meter, 60 Zentimeter höher als bei der Jahrhundertflut 2002. Auch in Bitterfeld ist die Lage weiter kritisch. Entlang der Elbe und der Saale mussten Tausende Flutopfer ihre Häuser verlassen und sich in Sicherheit bringen.

Anzeige