weather-image
-2°

Flut trifft Magdeburg heftiger als erwartet

0.0
0.0

Magdeburg (dpa) - In Magdeburg steigt das Hochwasser der Elbe deutlich schneller und vermutlich höher als erwartet. Aktuelle Prognosen gingen davon aus, dass ein Höchststand von mehr als fünf Metern über normal erreicht werden könnte. Im Landkreis Anhalt-Bitterfeld sind 10 000 Menschen aufgerufen, ihre Wohnungen zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen. In Halle sinkt der Druck auf die Dämme, bleibt aber trotzdem sehr hoch. Auch Niedersachsen und Brandenburg rüsten sich inzwischen für die kommenden Wassermassen.

Anzeige