weather-image
17°

Flughafen München lässt Feldbetten aufstellen

München (dpa) - Auf dem Münchner Flughafen sind mehrere hundert Feldbetten für gestrandete Passagiere aufgestellt worden. Sollten sie im Zuge des Streiks der Flugbegleiter nicht mehr weiterkommen, können sie auf dem Airport schlafen. Das sei aber eine Vorsichtsmaßnahme, sagte ein Sprecher. Man hoffe, dass alle Betroffenen beispielsweise in Hotels unterkommen oder anderweitig ihre Reise antreten oder fortsetzen konnten. Übermorgen will die Kabinengewerkschaft Ufo will den Flugverkehr in Deutschland weitgehend lahmlegen.

Anzeige