weather-image

Fluggastkontrolleure in Köln/Bonn streiken erneut

0.0
0.0

Köln (dpa) - Wegen erneuter Streiks des Sicherheitspersonals müssen sich Fluggäste in Köln/Bonn wieder auf Behinderungen einstellen. Rund 150 Mitarbeiter privater Sicherheitsdienste legten am Morgen am Flughafen die Arbeit nieder, die Zahl soll auf etwa 220 Streikende steigen, kündigte ein Verdi-Sprecher an. Seit dem frühen Morgen fielen etliche Flüge aus. Allein Germanwings strich 26 Flüge. Insegsamt sollen knapp 50 Flüge annulliert worden sein. Die Gewerkschaft Verdi spricht davon, die insgesamt 34 000 Beschäftigten der Branche in NRW »aus dem Niedriglohnsektor« herausholen zu wollen.

Anzeige

- Anzeige -