weather-image
21°

Fleischskandal: Großhändler seit Monaten unter Verdacht

0.0
0.0

Amsterdam (dpa) - 50 000 Tonnen Fleisch soll der niederländische Großhändler Willy Selten falsch deklariert haben. Wie die niederländische Kontrollbehörde nun bestätigte, steht Selten bereits seit Monaten unter Betrugsverdacht. Die Lebensmittelkontrollbehörde hatte im Februar das Unternehmen im südniederländischen Oss durchsucht und in zwei Proben Pferdefleisch entdeckt. Der Unternehmer sprach von einem menschlichen Fehler. Im Mai 2012 war bei der Firma in einer Probe ein für den menschlichen Verzehr verbotenes Schmerzmittel entdeckt worden.

Anzeige