weather-image
-2°

Feuer in Bus tötet 47 Menschen in China - Brandstiftung vermutet

0.0
0.0

Peking (dpa) - Nach einem Feuer in einem Schnellbus in Südchina mit 47 Toten vermuten Sicherheitsbehörden Brandstiftung. Bei Untersuchungen an dem verkohlten Fahrzeug sei Benzin festgestellt worden, der Bus fahre aber mit Diesel, so das Ministerium für Öffentliche Sicherheit. Der Verdacht werde weiter untersucht. Das Feuer war gesterb Abend an einer Haltestelle in der Stadt Xiamen in der südchinesischen Provinz Fujian ausgebrochen.


Peking (dpa) - Nach einem Feuer in einem Schnellbus in Südchina mit 47 Toten vermuten Sicherheitsbehörden Brandstiftung. Bei Untersuchungen an dem verkohlten Fahrzeug sei Benzin festgestellt worden, der Bus fahre aber mit Diesel, so das Ministerium für Öffentliche Sicherheit. Der Verdacht werde weiter untersucht.
Das Feuer war gesterb Abend an einer Haltestelle in der Stadt Xiamen in der südchinesischen Provinz Fujian ausgebrochen.

Anzeige