weather-image
13°

Festnahmen nach Schießerei bei Boston - Bezug zu Marathon-Tat unklar

0.0
0.0

Washington (dpa) - Nach tödlichen Schüssen auf einen Polizisten auf dem Campus der US-Eliteuniversität MIT nahe Boston hat es einen Großeinsatz der Sicherheitskräfte gegeben. Unklar ist, ob es einen Zusammenhang mit dem Terroranschlag auf den Boston-Marathon gab, berichtete der TV-Sender CNN unter Berufung auf die Polizei. Es seien zwei Menschen in der Ortschaft Watertown festgenommen worden. Die Zeitung «Boston Globe» berichtete, einer der Festgenommenen sei einer der beiden Verdächtigen des Blutbades von Boston. Eine Bestätigung dafür gab es zunächst nicht.

Anzeige