weather-image
-1°

Festnahmen bei Suche nach israelischen Jugendlichen

0.0
0.0
Suche
Bildtext einblenden
Israelische Soldaten während der Suche nach den vermissten Jugendlichen. Foto: Abed Al Hashlamoun Foto: dpa

Tel Aviv (dpa) - Auf der Suche nach drei im Westjordanland vermissten Jugendlichen haben israelische Sicherheitskräfte laut Medienberichten mehrere Mitglieder der radikalislamischen Palästinenserorganisation Hamas festgenommen.


Die drei jungen Israelis hatten am Donnerstagabend eine jüdische Siedlung per Anhalter verlassen und wurden seitdem nicht mehr gesehen. Es wird nicht ausgeschlossen, dass sie entführt wurden.

Anzeige

Tausende israelische Soldaten durchkämmten die südlichen Teile des Westjordanlandes rund um Hebron. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wollte am Abend das Sicherheitskabinett erneut zusammentreten lassen. Sein Büro hatte mitgeteilt, Israel sehe die Palästinenserbehörde als verantwortlich für das Schicksal der Vermissten.

Der Sprecher der palästinensischen Sicherheitskräfte, Adnan Dmeiri, sagte der Nachrichtenagentur Maan, er habe keine Informationen über die Teenager. Die palästinensische Autonomiebehörde sei »nicht verantwortlich für die Sicherheit der Siedler«.

Die Lage wird durch die jüngsten Spannungen zwischen Israel und der Palästinenserbehörde verschärft. Israel boykottiert die zu Monatsbeginn vereidigte Einheitsregierung von Fatah und Hamas.

Israelische Armee bei Twitter

- Anzeige -