weather-image

FDP-Generalsekretär lehnt Ampel-Koalition mit Steinbrücks SPD ab

Düsseldorf (dpa) - FDP-Generalsekretär Patrick Döring hat Spekulationen über ein Ampel-Bündnis aus SPD, Grünen und FDP nach der Bundestagswahl 2013 eine Absage erteilt. Nur weil die SPD jetzt einen konservativ anmutenden Kanzlerkandidaten habe, erhöhe sich nicht die inhaltliche Nähe, sagte er der «Rheinischen Post». Die SPD wolle die Staatsschulden Europas den Deutschen aufladen und mehr Umverteilung durch neue Steuern. Wie sollten Liberale da mitmachen? Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat aber auch Rot-Grün als Ziel ausgegeben.

Anzeige