weather-image

FDP will Praxisgebühr zum Thema im Koalitionsausschuss machen

Berlin (dpa) - Die FDP will die Abschaffung der Praxisgebühr zum Thema des nächsten Spitzentreffens der Regierungskoalition machen. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr sagte der «Bild am Sonntag», die gesetzlichen Krankenkassen stünden finanziell gut da. Die Gebühr habe ihren Zweck - eine stärkere Steuerung der Patientenströme - auch nicht erfüllt. Eine Abschaffung würde Patienten und Arztpraxen entlasten. Die Union lehnt den FDP-Wunsch bislang aber ab. SPD, Grüne und Linke sind ebenfalls für die Abschaffung.

Anzeige