weather-image

FBI erschießt Mann mit Verbindung zu Boston-Terrorverdächtigem

0.0
0.0

 Washington (dpa) - Ein Polizist der US-Bundespolizei hat einen   27-jährigen Mann erschossen, der Verbindungen zu einem der beiden Verdächtigen des Terroranschlags von Boston gehabt haben soll. Wie das FBI mitteilte, tötete der Beamte den Mann während eines Verhörs. Der Mann, der aus der russischen Unruheregion Tschetschenien stamme, sei gewalttätig geworden. Der Polizist sei verletzt worden. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt. Der Getötete habe Verbindungen zu dem mutmaßlichen Attentäter Tamerlan Zarnajew gehabt. Zarnajew war bei einer Verfolgungsjagd von der Polizei erschossen worden.

Anzeige