weather-image
20°

Fast 50 Tote bei neuer Gewalt in Kenia

0.0
0.0

Mombasa (dpa) - Der blutige Terror in der auch bei Touristen beliebten kenianischen Küstenregion fordert neue Opfer: Bei einem bewaffneten Angriff in einem Ort nahe der Urlaubsinsel Lamu haben Unbekannte gestern mindestens 48 Menschen getötet. Dies teilte das örtliche Rote Kreuz mit. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. Es wird vermutet, dass die somalische Islamistenmiliz Al-Shabaab dafür verantwortlich ist. Die Polizei konnte dies aber zunächst nicht bestätigen.

Anzeige