weather-image
23°

Fans von Dynamo Dresden randalieren in Berlin

1.0
1.0

Berlin (dpa) - Bei der Zweitliga-Partie zwischen Union Berlin und Dynamo Dresden ist es am Abend am Stadion in der Alten Försterei zu Ausschreitungen gekommen. Unter anderem versuchten nach Polizeiangaben mehrere hundert Dynamo-Anhänger, den Kassenbereich am Stadioneingang zu stürmen. Das wurde von den Sicherheitskräften verhindert. Es flogen Steine und Flaschen auf die Beamten. Auch bengalische Feuer wurden gezündet. Im Stadion gab es ebenfalls Zwischenfälle. Das Spiel war 0:0 ausgegangen.

Anzeige