weather-image
15°

Familienministerin Schröder erwartet keine Kita-Klagewelle

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Kristina Schröder rechnet trotz der absehbar fehlenden Kita-Plätze ab August nicht mit einer Klagewelle. Ab August haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für ihren Nachwuchs unter drei Jahren. Es werde zwar Klagen geben, sagte Schröder der «Welt am Sonntag», aber nach aktuellen Einschätzungen keine bundesweite Klageflut. Präzise Angaben zur Zahl der noch fehlenden Kindertagesstätten-Plätze machte Schröder nicht.

Anzeige