weather-image
15°

Familiendrama: Vater tötet Töchter und sich selbst

Leverkusen (dpa) - Ein Vater hat in Leverkusen seine beiden Töchter vermutlich erstickt und sich selbst getötet. Das teilte die Polizei in Köln mit. Die Mutter der Kinder hatte am frühen Morgen zunächst einen Abschiedsbrief ihres Mannes gefunden und die Polizei alarmiert. Die Beamten fanden die Kinder später tot im Elternschlafzimmer. Nach ersten Ermittlungen soll der 35-jährige Vater sie erstickt haben. Der Mann hatte sich kurz nach Mitternacht vor einen ICE geworfen. Als Motiv für die Tat nannte die Polizei familiäre Probleme. Die Mordkommission nahm die Ermittlungen auf.

Anzeige