weather-image
20°

Fachleute finden schwere Sicherheitslücke in USB-Sticks

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Experten warnen vor einer schweren Sicherheitslücke in USB-Sticks. Sie hätten es geschafft, Schadsoftware tief in den Speichermedien zu verankern, berichteten die Sicherheitsforscher Karsten Nohl, Jakob Lell und Henryk Plötz «Zeit Online» und dem US-Magazin «Wired». Dadurch sei der Schadcode selbst für IT-Fachleute kaum zu erkennen. Die Forscher hätten es in monatelanger Arbeit geschafft, die Firmware der Sticks nachzubauen. Die Berliner hätten diese dann umgeschrieben und ihre Schadsoftware darin versteckt.

Anzeige