weather-image
21°

Facebook übernimmt WhatsApp

0.0
0.0

Menlo Park (dpa) - Das weltgrößte Online-Netzwerk Facebook schluckt den Kurznachrichtendienst WhatsApp. WhatsApp hat mehr als 450 Millionen Nutzer im Monat. Facebook wird insgesamt 19 Milliarden Dollar für den SMS-Dienst zahlen, drei Milliarden der Summe sollen später in Form von Aktien an die Gründer und Mitarbeiter fließen. Für die WhatsApp-Nutzer werde sich durch die Facebook-Übernahme nichts ändern, heißt es von WhatsApp. Und auch Facebook-Chef Mark Zuckerberg versicherte, das WhatsApp-Team werde seine Unabhängigkeit behalten.

Anzeige