weather-image
21°

Ex-V-Mann räumt Sprengstoff-Lieferung für NSU ein

Berlin (dpa) - Der langjährige V-Mann der Berliner Polizei, Thomas S., hat zugegeben, der späteren Neonazi-Terrorzelle NSU Sprengstoff besorgt zu haben. Der Auftrag dazu sei von einem der drei, Uwe Mundlos, gekommen, sagte der Mann der «Welt am Sonntag». Der V-Mann soll bereits 2002 Hinweise auf den Verbleib der Terrorgruppe geliefert haben, denen aber nicht nachgegangen wurde. Die Bundesanwaltschaft misst inzwischen DNA-Spuren aus dem Umfeld der rechtsextremen Terrorgruppe mit möglichen Verbindungen zur Berliner Rockerszene wenig Bedeutung zu.

Anzeige