weather-image
20°

Explosionen nach Güterzugunfall verwüsten Kleinstadt in Kanada


Quebec (dpa) - Eine Reihe gewaltiger Explosionen hat nach einem Güterzugunfall eine Kleinstadt im Südosten Kanadas verwüstet. In dem Ort waren Kesselwagen mit Rohöl entgleist und hatten sich entzündet. In Zeitungsberichten war von fünf oder sechs Explosionen die Rede, die Flammen seien kilometerweit zu sehen gewesen. Mindestens 30 Gebäude in dem Städtchen sind demnach zerstört. Nach Angaben kanadischer Medien werden rund 60 Menschen vermisst. Berichte über Verletzte und Tote gibt es aber noch nicht.

Anzeige