weather-image

Experten: Gefährliche Wetterereignisse nehmen zu

Berlin (dpa) - Die Deutschen müssen sich nach Expertenangaben wegen der Erderwärmung auf immer mehr extreme Wetterereignisse einstellen. Erschreckend sei, dass vor allem Wetterphänomene mit dem größten Gefährdungs- und Schadenspotenzial bis 2100 zunehmen werden. Das sagte der Vizepräsident des Deutschen Wetterdienstes, Paul Becker, bei der Präsentation einer Studie über extreme Wetterereignisse. Ausreichend vorbereitet sind die Deutschen darauf noch nicht, so die Einschätzung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Anzeige