weather-image
27°

Experten entschärfen Weltkriegsbombe am Berliner Hauptbahnhof


Berlin (dpa) - Experten haben die russische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg nahe dem Berliner Hauptbahnhof entschärft. Nach Angaben eines Polizeisprechers konnten die Sprengstoffmeister den Zünder der 100-Kilogramm-Bombe mechanisch entfernen. Der Bombenfund löste erhebliche Verkehrsstörungen in der Hauptstadt aus. Die Polizei hatte einen Sicherheitszone in bis zu 400 Metern Umkreis abgesteckt. Rund 840 Menschen wurden evakuiert. Außerdem war der Zugverkehr betroffen. Bis zu 50 Züge wurden nach Angaben der Bahn umgeleitet.

Anzeige